weitere anzeigen
weniger anzeigen

Die Revolution in der Beleuchtung - Optical Dynamics OD40

Die Optical Dynamics OD40 ist eigentlich keine Taschenlampe, denn das System der Beleuchtung unterscheidet sich grundlegend von herkömmlichen Lampen deswegen spricht der Hersteller von einem “Long Distance Illuminator”, was wortwörtlich übersetzt soviel wie “Langdistanz Erleuchter” bedeuten würde. Der Herstelluer umschreibt das Gerät auch als LED-Illuminator mit Kollimator (projizierter/fokussierter Strahl.

Das Funktionsprinzip

Wie bei einer herkömmlichen LED Taschenlampe ist die Lichtquelle auch bei diesem Gerät eine Leuchtdiode (LED). Jetzt aber der zum Unterschied: Bei einer herkömmlichen Lampe, wird das von der LED erzeugte Licht von einem Reflektor (Spiegel) reflektiert und erhellt so die Umgebung, verschiedene verbaute Reflektoren erzeugen verschiedene Reichweiten, Streuungen etc.. Bei der Optical Dynamics OD40 wird das erzeugte Licht nicht durch einen Spiegel reflektiert, sondern direkt von der Lichtquelle durch ein System von verschiedenen optischen Linsen fokussiert, verstärkt und auf das Ziel projiziert.

Vorteil des neuartigen Systems

Der Vorteil dieses Systems: Der so erzeugte Lichtkegel ist extrem hell, klar, sauber, und scharfkantig. Die gesamte beleuchtete Fläche ist durchgehend von allen Seiten bis in die Mitte exakt gleich hell beleuchtet es gibt also keine “Verschwendung” / “Verschüttung” von Licht. Der Lichtkegel gleicht eher einer Projektion als einer Beleuchteung, in Worten ist das ziemlich schwierig zu erklären.

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Taschenlampe ist diese Art der Beleuchtung viel effizienter und klarer, beleuchtete Objekte sind viel besser sichtbar.

Ein Lichtstrahl in dieser Form und Klarheit ist für mich ein ganz neuartiges Beuleuchtungserlebnis. Der erzeugte Lichtstrahl kann einfach fokussiert, also im Durchmesser verändert, werden.

Patentiertes System

Die Ingenieure von Optical Dynamics haben eine revolutionäre Photonische Technologie entwickelt und patentieren lassen. Sie nennen das System CALS (Collimated Amplified Lens System) was auf deutsch so viel verstärktes Linsensystem mit Kollimator bedeutet.

Bei dem verstärkten Linsensystem handelt es sich um ein photonisches Linsensystem, durch das ein kristallklares, schmales, einstellbares Lichtbündel aus harmonisiertem Licht projiziert wird, das nur das Ziel und nicht den gesamten Bereich ausleuchtet. Kein Verlust, keine Streuung und Rückreflexion des Lichts auf den Benutzer. Durch das CALS wird 100% des Lichts auf das Ziel projiziert.

Walther

Optical Dynamics OD40 LED Taschenlampe

CHF 299.00Zum Produkt

Betrieb

Betrieben wird die OD40 mit zwei herkömmlichen CR123A Batterien (im Lieferumfang enthalten) oder mit einem 18650 Akku. Mit den zwei mitgelieferten Batterien kann die Lampe bis zu 100 Minuten betrieben werden.

Die Optical Dynamics OD40 ist wasserdicht, staubdicht, unempfindlich gegen extrem kalte und warme Temperaturen und rückstossfest, sie lässt sich also problemlos auf das Zielfernrohr der Jagdwaffe montieren. Siehe das erhältliche Kit inklusive Waffenmontage, Fernschalter und Farbfilter in grün und rot.

Walther

Optical Dynamics OD40 Kit LED Taschenlampe

CHF 349.00Zum Produkt

Montage auf der Waffe

Mithilfe der im Kit inklusiven zweiteiligen Befestigung lässt sich das Gerät fest am Zielfernrohr befestigen. Das eine Teil wird fest mit der Lampe verschraub, danach lässt sich die Lampe an einer Weaver/Picatinny Schiene befestigen. Falls keine Weaver/Picatinny Schiene an der Waffe vorhanden ist, kann das mitgelieferte Gegenstück am Tubus des Zielfernrohr verschraub werden. So lässt sich dann die Lampe ohne Werkzeug an- und abmontieren und die Lage des Strahls ist immer derselbe. Mit zwei Drehrädern an der Montage kann der Strahl in der Horizontalen und Vertikalen fein justiert werden.

Montage mit der Befestigung und dem Fernschalter aus dem Kit
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 by Hauptner Instrumente GmbH